Was ist Zink:
Funktion & Wirkung

Zink bringt Zellen, Hormone und den Stoffwechsel in Gang. Als wichtiges Spurenelement ist Zink im menschlichen Körper für eine Vielzahl biologischer Vorgänge von essentieller Bedeutung. Ohne Zink können rund 300 verschiedene Enzyme ihre Aufgaben nicht richtig erfüllen. Nur mit einer ausreichenden Versorgung an Zink kann unser Organismus optimal funktionieren.

Zink Tagesbedarf

Vor der Einnahme von Zinkpräparaten gilt: Erst die Packungsbeilage lesen, dann die Einnahme starten. Wie viel Zink am Tag sinnvoll ist, erfahren Sie hier.                           

Zink Lebensmittel

Der Körper kann Zink nicht selbst produzieren und ist auf zinkhaltige Lebensmittel angewiesen. Hier erfahren Sie alles über eine sinnvolle Zinkaufnahme.

Zink Nebenwirkungen

Alles darüber, welche Nebenwirkungen Zink hat und wann Zink schädlich oder sogar gefährlich sein kann, erfahren Sie hier.

Zink Überdosierung

Obwohl Zink nur in geringen Mengen im Körper vorkommt, kann es zu einer Überdosierung kommen. Um diese vorzubeugen, sollten Sie typische Fehler kennen.

Zinkverbindungen

Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Zinkprodukten auf dem Markt. Wichtig zu wissen ist jedoch, Zink ist nicht gleich Zink. Vielmehr kommt es auf die richtige Verbindung an.

Curazink – Lieblingszink des Körpers

Zink hält Ihren Stoffwechsel auf Trab. Dank einzigartigem [Zink-Histidin]-Komplex sichert Curazink eine hohe Bioverfügbarkeit und direkte Verwertbarkeit. Je effektiver die Aufnahme des Spurenelements ist, desto besser ist auch die Zink Wirkung:

  • Hochwertiger [Zink-Histidin]-Komplex, der eine schnelle Aufnahme und direkte Verwertbarkeit sichert

  • Nur 1 x täglich – Die einfache Einnahme-Empfehlung unterstützt den Therapieerfolg und sichert niedrige Tagestherapiekosten

  • Bedarfsgerechte Dosierung, die einen Mangel an Zink ausgleicht, ohne dass das Risiko einer zu hohen Zinkaufnahme besteht

Für was ist Zink gut?

Zink ist entscheidend für unsere Gesundheit und übernimmt eine vielfältige Schlüsselrolle. Zahlreiche Enzyme werden durch Zink aktiviert und beschleunigen somit unterschiedlichste Prozesse in unserem Körper. Damit stärkt Zink das Immunsystem, unterstützt den Stoffwechsel und die Wundheilung oder sorgt für gesunde Haut und Haare. Was viele nicht wissen: Wir benötigen Zink sogar für das Hören, Sehen, Riechen und Schmecken. Um den Zinkstatus aufrecht zu erhalten, ist eine tägliche Zinkaufnahme erforderlich – sei es über eine zinkhaltige Ernährung oder ergänzende Präparate.

Ursachen für Zinkmangel

Zink kommt im menschlichen Körper nur in Spuren vor und kann nicht gespeichert werden. Je nach Aktivität und Verfassung benötigt unser Körper mehr oder weniger Zink. Dabei kann der Zinkstatus eines Menschen nicht nur von der täglichen Zufuhr von Zink abhängen. Auch eventuelle Zinkverluste durch bestimmte Erkrankungen spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Ebenso kann ein erhöhter Zinkverbrauch, beispielsweise durch dauerhaften Stress oder intensives Training, das Vorkommen von Zink in unserem Körper beeinflussen.